Über mich

Wer ich bin.....

Porträtfoto von Dr. Paul Wengert

Dr. Paul Wengert, MdL

Für diejenigen, die mich nicht oder noch nicht näher kennen, darf ich mich kurz vorstellen: Ich wurde 1952 geboren, bin seit 1977 verheiratet und habe mit meiner Frau Bärbel, die Krankenschwester ist und in der Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See arbeitet, zwei erwachsene Töchter; Susanne (geb. 1979) ist als Studienrätin an der Erich-Kästner-Schule in Füssen tätig, Milena (geb. 1982) ist Juristin und Mutter von zwei Kindern.

mehr

Meine Erfolge

2002 bis 2008 als Oberbürgermeister der Stadt Augsburg:

  • Rechnungsfehlbeträge aus Vorjahren von mehr als 50 Millionen € und über 20 Millionen € Schulden abgebaut, Augsburg erreichte damit mit knapp 1.000 € pro Kopf die niedrigste Verschuldung aller bayerischen Großstädte

  • Große Stabilität bei Abgaben und Gebühren, Wasserpreis seit 14 Jahren nicht erhöht (niedrigster unter den deutschen Großstädten)

  • Auflösung des großen Investitionsstaus, insbesondere bei Schulen und beim Straßen und Brückenbau

  • Investitionen im Straßen, Radwege und Brückenbau rund 150 Mio. €

  • Entwicklung und Verwirklichung innovativer Bildungskonzepte, Einführung von Ganztagsklassen und Ganztags­betreuung, Sicherung und Ausbau der Schulsozialarbeit

  • Investitionen in Schulen und Bildung rund 120 Mio. €

  • Investitionen in Wohnungsbau und sanierung rund 150 Mio. € Verwirklichung großer Kulturprojekte: Friedensjahr, Mozartstadt, Brechtfestival, Dieseljahr, Verleihung des Friedenspreises an Michael Gorbatschow.

  • 6 Museen eröffnet nach Generalsanierungen und kompletter Neueinrichtung

  • Förderung Innovativer Industriepolitik, insbesondere Umwelt-technologie, Mechatronik, Faserverbundtechnologie, Entwicklung und beginnende Umsetzung der Vision der Aerospace Area Augsburg

  • Augsburg wurde auf den Weg zu einem Zentrum der deutschen Luft und Raumfahrttechnologie geführt

  • Senkung der Arbeitslosigkeit von 13,5 % auf unter 8 %

  • Wirtschaftsförderung u.a.durch die dreimalige Senkung des Hebesatzes der Gewerbesteuer

  • Vierthöchste Beschäftigungsdichte unter den 50 größten deutschen Städte erreicht

  • Miet-Nebenkosten in Augsburg sind die niedrigsten in Deutschlands Großstädten

  • Schaffung vorbildlicher Sozial und Integrationsprojekte mit bundesweitem Modellcharakter; das Netzwerk für Bürgerengagement „Bündnis für Augsburg“ ist sogar vom Bundespräsidenten anerkannt worden

  • Persönliche Förderung des Neubaus des neuen Fußballstadions

  • Entscheidung für die Generalsanierung des Curt-Frenzel-Eisstadions

  • Neubau einer Stadtbücherei (rd. 18 Mio. €, Richtfest Mitte Mai)seit 20 Jahren diskutiert und endlich verwirklicht!

  • Entwicklung des Projekts Mobilitätsdrehscheibe Augsburg(ein 214 Mio € Projekt zum Ausbau des Augsburger Hauptbahnhofs und des öffentlichen Nahverkehrs mit staatl. Förderung in Höhe von 156 Mio. €)

mehr