Staatssekretär MdB Florian Pronold kommt nach Füssen: Bezahlbare Wohnungen - Wunsch und Wirklichkeit, Fakten und Lösungen

Staatssekretär MdB Florian Pronold

14. September 2018

Einladung zum öffentlichen Fachgespräch mit Diskussion: Bezahlbare Wohnungen - Wunsch und Wirklichkeit, Fakten und Lösungen -

Donnerstag, 20. September 2018 um 18.00 Uhr im Haus der Gebirgsjäger, Kemptener Str. 68, 87629 Füssen

Steigende Mieten, knapper Wohnraum, lange Schlangen bei Wohnungsbesichtigungen, in die Höhe schnellende Quadratmeterpreise bei Neubauten. Viele Wohnungssuchende im Allgäu sind von diesen Problemen betroffen.

Wir fragen Experten und diskutieren darüber, was zu tun ist, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, damit das Leben im Allgäu auch für die Menschen vor Ort, für junge Familien und für Seniorinnen und Senioren lebenswert bleibt.

Wir fragen danach, wie zukünftige Wohnformen aussehen könnten und wie wieder mehr Solidarität gefördert und Spekulantentum eingedämmt werden kann.

Wir fragen danach, welche Instrumente den Kommunen zur Verfügung stehen, um Art. 106 der Bayerischen Verfassung gerecht zu werden, in dem es in Absatz 1 und 2 heißt: • Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung. • Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden. Für unser Fachgespräch und die Diskussionsrunde konnte ich Umweltstaatssekretär MdB Florian Pronold, der als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit bis 2018 für Wohnungspolitik zuständig war und Hans Maier, Direktor des Verbandes Bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW) gewinnen.

Sie sind herzlich zur Diskussion über die brennenden Fragen der Wohnungsnot in Bayern und im Allgäu eingeladen.

Dr. Paul Wengert, MdL

Einladung Pronold (PDF, 255 kB)

Teilen